Paginas importantes
Visocial | VISOCIAL CHILE
15417
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15417,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-9.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

VISOCIAL CHILE

WER SIND WIR?

Die Idee mit viSozial e.V. in Südamerika nachhaltige Entwicklungsarbeit zu leisten, entstand bereits 2001 aus dem Engagement des Reiseveranstalters viventura, der sich auf verantwortungsvollen Tourismus in Südamerika spezialisiert hat. Von jedem Reiseteilnehmer fließen seitdem 30 Euro des Reisepreises an Sozial/-Umweltprojekte.
viSozial e.V. wurde auf Initiative von viventura dann 2005 gegründet, um mehr Eigenständigkeit zu entwickeln und wirksamer arbeiten zu können. 2008 wurde viSozial letztendlich zum Verein nennt sich seither viSozial e.V. Die Mission von viSozial ist die Unterstützung von Bildungseinrichtung und die Förderung von gemeindebasiertem Tourismus. viSozial betreut 11 Entwicklungsprojekte in Bolivien, Chile, Brasilien, Peru, Kolumbien und Ecuador. viSozial vermittelt Freiwillige an ihre Projekte und führt ein Patenschaftsprogramm in ihren Schulprojekten.

2006 wurde die lokale Stiftung viSocial Chile gegründet, um direkt vor Ort besser auf die speziellen Notwendigkeiten in Chile eingehen zu können. viSoizial e. V. und viSocial Chile arbeiten sehr eng zusammen und versuchen gemeinsam mit Kraft und Wissen einen finanziellen Beitrag an sozial gefährdete Gruppen in Chile zu leistet. Wir möchten die Integration, Akzeptanz und Toleranz aller Menschen verbessern. Auβerdem informieren und sensibilisieren wir Chile-Reisende über die Situation sozial benachteiligter bzw. gefährdeter Kinder. Wir setzten uns für einen nachhaltigen, sozialen und freundschaftlichen Tourismus mit der Umwelt und der Gesellschaft ein.

Wenn du dich auf unserer Webseite umsiehst, findest du Informationen über unsere Organisation, unsere Mitglieder, Parnter und die Aktivitäten, die wir durchführen. Auβerdem findest du unsere bereits erreichten Erfolge und wie du helfen kannst, weitere Projekte zu unterstützen.

ZIELE UND AKTIONEN

Die Stiftung Visocial hat sich zum Ziel gemacht, gefährdete Personen und Gruppen in Chile finanziell und sozial zu unterstüten. Die Arbeit wird durch Workshopleiter, Praktikanten und Volontäre realisiert. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem bei den Kindern und Jugendlichen, die sich in einer prekären und riskanten sozialen Situation, wie Armut, Drogen, Alkohol, Gewalt oder Integrationsschwierigkeiten, befinden.

 

Die Präventationsarbeit ist eines unserer wichtigsten Ziele. Daher wird dieses Thema in den sportlichen und kulturtellen Workshops mit den Kindern und Jugendlichen behandelt. Des Weiteren wird verstärkt  über die Behandlung und Konfrontierung mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen informiert, und übelegt, wie diese Unterschiede überwunden werden können.

 

Die Migration ist ein wichtiger Faktor in der sozialen Intervention. Die meisten Kinder der Projekte, die wir unterstützen, haben Migrationshintergrund. Deshalb ist die Integration aller Beteiligten ein Ziel, welches erreicht werden soll. Mit allen unseren sozialen Projekten, möchten wir den Fokus darauf legen, dass sich die Kinder und Jugendlichen als Teil unserer Gesellschaft fühlen.

 

Die Stiftung arbeitet mit verschiedenen Reise- und Tourismusbüros zusammen. Daher besteht für Reisende die Möglichkeit sozialen Tourismus zu betreiben und die Projekte in Chile zu besuchen. Die Hauptaufgabe ist es, die Touristen über die Situation und sozialpolitsche Probleme zu informieren und zu sensibilisieren und so eine soziale Verantwortung zwischen den verschiedenen Wirklichkeiten und Personen zu schaffen.

 

Die Stiftung ist nicht zu 100% Träger der Projekte, sondern nur ein Mithelfer in Chile. Daher werden verschiedene Aktionen, wie Patenschaftsprogramme, Hilfe von Touristen, Volontären und andere benötigt.

Folgende Punkte sind uns wichtig

 

Persönlicher Kontakt

Wir sind im ständigen Kontakt mit unseren Projekten und unseren Partnern, um die Zusammenarbeit zu evaluieren und zu verbessern.

Kontinuität

Wir planen die Installation von Kampanien und Workshops mit nachhaltigen Zielen.

Transparenz

Unsere Geschäftsführung legt Wert auf die korrekte Administration von Spenden.